Ich lese gerade

Die Welt, wie wir sie kannten
Susan Beth Pfeffer
Wanderhure - I. Lorentz Einiges zog sich meiner Meinung nach zu lang, während an anderen Stellen wie wild mehrere Jahre übersprungen wurde oder viele wichtige Geschehnisse innerhalb von zwei Seiten abgehandelt wurden. Das hat mich ziemlich gestört, da mich z. B. der Weg von Marie zur "Hübschlerin" interessiert hatte. Stattdessen wurde sie von einer Wanderhure gefunden, versorgt und war im nächsten Kapitel schon eine abgebrühte und mit allen Wassern gewaschene Prostituierte.
Weiterhin gab es einige historische Ungenauigkeiten, die selbst mir als gescheiterter Geschichtsstudentin aufgefallen sind *g*...aber das ist wohl in Ordnung, denn letztendlich ist das Buch ein Roman und kein Geschichtsbuch.

Letztendlich war es trotz oben Genanntem aber ein gut geschriebenes Buch, das sich leicht und flüssig lesen lässt. Daher (eigentlich) 3,5 von 5 Sternen.